ODEG Logo

Die Unterflurradsatzdrehbank (URD) der ODIG

Seit September 2020 besitzt die ODIG - Ostdeutsche Instandhaltungsgesellschaft mbH, die 100%ige Tochter der ODEG, eine neue hochmoderne Unterflurradsatzdrehbank (URD). Eine Investition, die vor allem Zeit und Kosten spart!

Wenn Räder und Achsen durch hohe Abnutzung nicht mehr den vorgeschriebenen Richtlinien entsprechen, muss umgehend in kürzester Zeit eine Reprofilierung vorgenommen werden. Die Reprofilierung der Drehgestelle und Radsätze im eingebauten Zustand stellt eine kurze Werksaufenthaltszeit sicher. Sie ist absolut notwendig, um wieder schnell und kosteneffizient auf die Schiene gehen zu dürfen.

Wir bieten die Leistungen unserer URD auch für andere Eisenbahnverkehrsunternehmen aus dem Personen- oder Güterverkehr an.

Die URD, zentral am Standort Eberswalde

Ihre Schienenfahrzeuge werden auf unserer URD wieder fit gemacht!

Unser Angebot für Sie umfasst sowohl die Radprofilbearbeitung als auch die Bearbeitung von Rad- und Wellenbremsscheiben. Die URD ist für eine maximale Radsatzlast von 30 Tonnen und einen Laufkreisdurchmesserbereich von 600 mm bis 1500 mm ausgelegt. Somit können auch Lokomotiven bearbeitet werden. Standardmäßig bieten wir das Profil S1002 in den verschiedenen Variationen an. Sollte Ihr Fahrzeug ein anderes Profil benötigen, können wir dies ebenfalls einrichten. Dafür benötigen wir nur eine entsprechende Vorlaufzeit. Das Schieben der Fahrzeuge über die URD erfolgt mit Hilfe eines modernen Rangierroboters.

Geeignete Baureihen

Ohne große technische Vorprüfungen können wir die Bearbeitung und auch die notwendigen Einstellarbeiten der folgenden Baureihen anbieten

  • BR650 - RS1 RegioShuttle Baujahre 2002, 2004 und 2011
  • BR642 - Desiro Classic
  • BR646 - GTW
  • BR445 - KISS
  • BR1429 - Flirt
  • BR4746 - Desiro ML
  • BR643 - Talent
  • BR632 - PESA Link

Für alle anderen Baureihen müssen wir vor der ersten Bearbeitung technisch prüfen, ob wir ggf. weitere Ausrüstungsgegenstände o.ä. benötigen. Wir sind uns sicher, dass wir die Herausforderungen zu Ihrer Zufriedenheit meistern werden.

Lassen Sie sich unverbindlich beraten!

Ihr Kontakt direkt in der Werkstatt:

Für Rückfragen und Anfragen stehen der Werkstattleiter des Standortes Eberswalde oder ich Ihnen gern als direkter Ansprechpartner zur Verfügung.

Anfragen senden Sie bitte an urd@odig.de

Natürlich können Sie mich auch gerne persönlich kontaktieren:

Matthias Bayer
Geschäftsführer

ODIG - Ostdeutsche Instandhaltungsgesellschaft mbH

Telefon: +49 3334 52644 - 24
E-Mail: matthias.bayer@odig.de

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Sitz: Am Containerbahnhof 10, 16225 Eberswalde

Eine Bearbeitung auf der URD wird zu folgenden Zeiten angeboten:

Montag bis Freitag: 06:00 Uhr – 22:00 Uhr
Samstag: 06:00 Uhr – 22:00 Uhr (nur nach Voranmeldung!)

Folgen Sie uns!