ODEG Logo

Das müssen Sie gesehen haben

1Berlin macht Dampf

Bei dieser Fahrt kommen garantiert Jugenderinnerungen auf – mit dem altbekannten Geruch von Kohle, Öl und Dampf, der einem in die Nase steigt, wenn man mit der historischen Dampflok Berlins das Umland erkundet.

Das Highlight: Im historischen Zug wird frisch für Sie gekocht – im Speisewagen von 1935. Ideal für alle Berliner/-innen, die ihre Stadt mal aus einer anderen Perspektive kennenlernen möchten, und ein Geheimtipp für Berlin-Besucher/-innen, die etwas Besonderes erleben wollen.

Bahngelände am Wasserturm
Zufahrt über Landfliegerstraße 1, 12487 Berlin
Telefon: 030 67 89 73 40 | berlin-macht-dampf.com

2Zittauer Schmalspurbahn

Praktisch, dass die Dampfzüge direkt am Bahnhof Zittau abfahren. Steigen Sie ein! Und schon macht sich der „Zug ohne jede Eile” mit Volldampf auf in den von grünen Bergen umrahmten Kurort Oybin. Fünfundvierzig Minuten dauert die zwölf Kilometer lange Fahrt auf den Berg Oybin, dessen Form an einen Bienenkorb erinnert.

Vom Bahnhof des Kurortes Oybin bis zu den Ruinen von Burg und Kloster auf dem Berggipfel ist es anschließend nur ein kleiner, aber steiler Spaziergang.

Bahnhofstraße 41, 02763 Zittau
Telefon: 03583 54 05 40 | soeg-zittau.de

3Bahnstation Gadebusch

Seit 2012 begrüßt das historische Gebäude Bahnfreunde aus nah und fern mit einem kleinen Eisenbahnmuseum. Das Bahnhofsrestaurant „Station Burgsee“ mit seiner gehobenen deutschen Küche sorgt dafür, dass niemand hungrig bleibt.

Ungewöhnlich staatsmännisch können Sie am historischen Bahnhof Gadebusch in einem ehemaligen Regierungszug übernachten. Einst von Erich Honecker auf Reisen genutzt, wurde der Salonschlafwagen originalgetreu im Stil der 70er Jahre saniert. Auf 25 Metern Länge verteilen sich im „Honi-Waggon“ sechs Doppelkabinen.

Bahnhof 1, 19205 Gadebusch
Telefon: 03886 211 65 66 | station-burgsee.de/der-bahnhof

4Mecklenburger Bäderbahn Molli

1886 ging das erste Teilstück der dampfbetriebenen Schmalspurbahn in Betrieb. Heute lädt die Dampfeisenbahn mehrmals täglich dazu ein, von Kühlungsborn nach Bad Doberan und zurück zu reisen. Ein abwechslungsreiches Sonderfahrtenprogramm ermöglicht es, Lokführer/-in und Heizer/-in aus nächster Nähe zuzusehen und in einem der sechs originalgetreu erhaltenen Molli-Wagen mitzufahren. Genauso begehrt ist die Küche von GLEIS 2 – das Mollirestaurant, direkt am Bahnhof in Kühlungsborn Ost gelegen. Hier können Sie es sich im nostalgischen Dampfbahnambiente gemütlich machen, während Sie den Tag bei einem Gläschen Rotwein oder kühlen Bier entspannt ausklingen lassen.

Telefon: 038293 43 13 31 | molli-bahn.de

5Parkeisenbahn Cottbus

In Cottbus können kleine Eisenbahnfreunde, der künftige Eisenbahnernachwuchs, schon einmal üben. Seit 1954 übernehmen Kinder ab neun Jahren und Jugendliche hier die wichtigsten Aufgaben im Eisenbahnbetrieb. Sie bewähren sich mit der Schaffnerkelle, stehen als Lokführer im Führerstand, melden als Fahrdienstleiter die Züge an und sorgen als Schrankenwärter für die Sicherheit an den Bahnübergängen.

Am Eliaspark 2, 03042 Cottbus
Telefon: 0355 75 61 70 | pe-cottbus.de

Folgen Sie uns!