ODEG Logo

Pressemitteilungen

Zusätzliche Züge ab Pfingsten

Die ODEG – Ostdeutsche Eisenbahn GmbH weitet zum Saisonstart ihr reguläres Angebot aus. Im Auftrag der Länder Berlin und Brandenburg setzt die ODEG ab dem 19. Mai 2018 bis zum 4. November 2018 zusätzliche Züge auf der RE2 zwischen Berlin und Cottbus ein. So können die Fahrgäste sicher, bequem und komfortabel ihre Ausflugsziele an den Wochenenden erreichen.

Zum Saisonstart werden in den ODEG-Zügen der RE2 viel mehr Fahrgäste von und nach Cottbus erwartet, denn der Spreewald lockt mit seinem Angebot – Kahnfahrten, Radfahren, Paddeln. Besonders bei Fahrradfahrern ist der Spreewald ein beliebtes Tages-Ausflugsziel am Wochenende. Schnell sind die Züge ausgelastet mit Fahrgästen, die die Niederlausitz mit dem Fahrrad erkunden wollen. Für eine Entlastung werden daher zusätzliche Züge auf der Linie RE2 eingesetzt. Die Züge verkehren jeweils Sonnabend, Sonntag sowie an Feiertagen gegen 10 Uhr aus Berlin nach Cottbus und gegen 17 Uhr ab Cottbus zurück nach Berlin.

Am ersten Wochenende starten und enden die Züge aufgrund von Baumaßnahmen in Berlin-Lichtenberg. Der geplante Start und Zielbahnhof ist ab dem 26. Mai Berlin Zoologischer Garten. Die Züge verkehren auch am 3. Oktober. Die geplanten Fahrzeiten sind im Anhang, in der Fahrinfo unter VBB.de sowie in der VBB-App Bus&Bahn abrufbar.

Wir bitten die Fahrgäste sich in den Auskunftsmedien rechtzeitig zu informieren.

Das Zusatzangebot wird es auch im nächsten Jahr geben. Die Züge verkehren dann ab 13. April 2019.

Für Rückfragen stehen Ihnen:
Arnulf Schuchmann (ODEG-Geschäftsführer und Sprecher) unter 030 / 81 40 77 101
Katharina Hoffmann (Leiterin Marketing und Kommunikation) unter 030 / 81 40 77 169
oder unter presse@odeg.de gern zur Verfügung.

Elke Krokowski (Pressesprecherin VBB) unter Tel.: 030 -25 414 -130 Mobil: 0175 / 436 17 42
Krokowski@VBB.de

Folgen Sie uns!