ODEG Logo

Sachsen-Anhalt
Rekordverdächtig abwechslungsreich

Wer Einmaliges sehen will, hat Sachsen-Anhalt ganz oben auf der Liste stehen: Fünf UNESCO-Weltkulturerbestätten beherbergt das Land, die alle nicht unterschiedlicher sein könnten: Puristische Architektur und Kunsthandwerk, hochmittelalterliche Kirchen, malerische Altstädte und weitschweifende Gartenlandschaften ziehen nicht nur Maler und Dichter, sondern auch Familien, Kultur- und Naturliebende in ihren Bann.

Genauso wie Stendal, im Norden Sachsen-Anhalts gelegen. Nicht nur die Hansestadt selbst mit ihren beeindruckenden Renaissancebauten, dem historischen Stadttor und dem malerischen Stadtsee ist eine Reise wert. Sie ist auch idealer Ausgangspunkt, um die »Wiege Brandenburgs« zu erkunden, wie die Altmark auch genannt wird. Ob zu Fuß, per Rad oder sogar auf dem Pferd – das naturbelassene Uchtetal oder die idyllischen Elbauen sind Landschaften zum Entschleunigen.

Das müssen Sie gesehen haben

1Backsteingotik in Stendal

Wo der steinerne Roland über Rechte und Freiheiten wacht ...

Mehr erfahren

2Von Stendal nach Tangermünde

Diese Fahrradtour durch die Altmark eignet sich bestens als Familienausflug. Die Strecke ist nicht zu anspruchsvoll und es gibt einiges zu sehen. Am wichtigsten jedoch: Beim Start- und Endpunkt warten nette Straßencafés zur Stärkung auf Sie und Ihre Lieben.

Mehr erfahren

Und in den anderen Bundesländern?

Folgen Sie uns!

Wir fahren im Auftrag: