ODEG Logo

Pressemitteilungen

Wettbewerb „Eisenbahner mit Herz 2021“ - zweifacher Sieg für die ODEG

Servicemitarbeiter im Nahverkehr, Sebastian Fröschke, holt weiteren Titel als Landessieger Sachsen beim Wettbewerb Eisenbahner mit Herz 2021

Berlin, 17.06.2021 – Die ODEG – Ostdeutsche Eisenbahn GmbH hat erneut beim bundesweiten Wettbewerb Eisenbahner mit Herz gewonnen. Zur gestrigen Gala, die in der „Wartehalle“ Berlin-Mitte stattfand, wurde durch die Allianz pro Schiene e. V. der ODEG-Mitarbeiter, Sebastian Fröschke und weitere 13 Sieger/-innen aus der Eisenbahnbranche ausgezeichnet und geehrt.

Der unübliche Einsatz von Sebastian Fröschke für eine junge Reisende in der ODEG ohne Ticket und gültige Bankkarte ist eine Reisegeschichte, die doppelt überzeugte, zuerst die Fahrgäste und nun die Jury der Allianz pro Schiene. Schließlich durfte sich der Servicemitarbeiter, mit dem Spitznamen „Fröschi“, erst vor kurzem Social Media Hero 2021 nennen und erhielt gestern den Landessieg für Sachsen beim Wettbewerb. Natürlich hat die Corona-Pandemie den Alltag im Zug geprägt und doch arbeitet Sebastian Fröschke fast täglich auf der Schiene mit Herz und Verstand für seine Fahrgäste. Insgesamt 24 Nominierte standen in diesem Jahr zur Wahl und wollten die Jury mit ihren Reisegeschichten überzeugen. Da die Gala zur Ehrung der Eisenbahner mit Herz aufgrund der Corona-Pandemie im letzten Jahr leider ausfallen musste, ist es umso erfreulicher, dass diese gestern sogar in größerem Umfang als geplant stattfinden konnte. In der Wartehalle Berlin, der Ort der Gala, wurden unter Einhaltung der geltenden Corona-Regelungen die Eisenbahner/-innen den Umständen entsprechend gebürtig geehrt. Die Sieger-Gala wurde mittels eines Live-Streams sogar auf YouTube übertragen. So konnten auch Kollegen/-innen und Freunde/-innen an dem Event teilhaben.

Von den vielen Reisegeschichten, die Sebastian tagtäglich erlebt, haben es bereits zwei Geschichten in den Wettbewerb „Eisenbahner mit Herz“ geschafft und diese wurden insgesamt drei Mal ausgezeichnet. Im Jahr 2020 hatte er den Titel Landessieger Eisenbahner mit Herz für Brandenburg gewonnen. Somit ist er der erste ODEG-Eisenbahner, der drei Mal in Folge ausgezeichnet wurde. Das Medieninteresse an dem Zugbegleiter ist besonders hoch und so hat er unlängst für einige Formate im TV, Print und Funk bereitgestanden und stellvertretend für seine 190 Servicemitarbeiter/-innen im Nahverkehr der ODEG dem Beruf die nötige Gewichtung in der Öffentlichkeit verliehen.

Auch Stefan Neubert, Geschäftsführer der ODEG beglückwünscht Herrn Fröschke zu seinem erneuten Sieg: „Die Zufriedenheit unserer Fahrgäste sind Motor und Antrieb für uns. Wie man sieht, hat Herr Fröschke hier bereits viel Gutes geleistet und wird nicht müde, dies auch jeden Tag aufs Neue zu tun. Vielen Dank für sein Engagement und seinen Einsatz als Eisenbahner mit Herz bei uns an Bord.“

„Unsere Hauptaufgaben sind, dass unsere Fahrgäste zufrieden sind und sich willkommen fühlen, sicher und komfortabel reisen – pünktlich ankommen. Hierfür tun wir alles, um das möglich zu machen“, ergänzt Jacqueline Reiher, Leiterin Service im Nahverkehr sowie Aus- und Fortbildung Service im Zug bei der ODEG.

Der „Eisenbahner mit Herz“ ist ein Wettbewerb, mit dem die Allianz pro Schiene seit 2011 alljährlich besonders kundenfreundliche Beschäftigte der Eisenbahnverkehrsbranche auszeichnet. Dafür sammelt das gemeinnützige Verkehrsbündnis Geschichten von Zugreisenden, die sich über besonders nette und hilfsbereite Eisenbahnerinnen und Eisenbahner gefreut haben. Eine Fachjury wählt anschließend aus den vielversprechendsten und auf ihre Plausibilität geprüften Einsendungen die Siegerinnen und Sieger aus. In der Jury sind die Eisenbahngewerkschaften EVG und GDL, die Fahrgastverbände Pro Bahn, der Verkehrsclub Deutschland, der Deutsche Bahnkunden-Verband sowie der Bundesverband Deutscher Eisenbahnfreunde und die Bundesarbeitsgemeinschaft Schienenpersonennahverkehr vertreten. Auch ein Publikumspreis, der „Social-Media-Hero“, ist Teil des Wettbewerbs. Hier kann jeder an der von der Allianz pro Schiene organisierten Online-Abstimmung teilnehmen.

Geschichten für den Wettbewerb 2022 können Bahnkunden hier einschicken: www.eisenbahner-mit-herz.de

Folgen Sie uns!