ODEG Logo

Pressemitteilungen

Einladung zur Präsentation Fahrerassistenzsystem

Die ODEG – Ostdeutsche Eisenbahn GmbH stellt am 19. April 2018 im Rahmen des Projektes „Fahr umweltbewusst!“ mit der Allianz pro Schiene e.V. ihr intelligentes Fahrerassistenzsystem vor. Mit dem gezielten Einsatz des Fahrerassistenzsystems minimiert die ODEG ihren Energieverbrauch auf den Schienen und trägt aktiv zum Klima- und Umweltschutz bei. Damit zählt die ODEG zu den Vorreitern in der Eisenbahnbranche.

Der Tag der Erneuerbaren Energien am 28. April steht vor der Tür. Dieses Ereignis möchte die ODEG zum Anlass nehmen, ihren beispielhaften Einsatz für Nachhaltigkeit zu demonstrieren. IT-Referent Herr Ullrich wird am 19. April ab 14 Uhr Vorteile und Funktionsweise des Fahrerassistenzsystems präsentieren. Im Anschluss soll ein Video veranschaulichen, wie das Fahrerassistenzsystem im Führerstand konkret zur Anwendung kommt. Der ODEG-Triebfahrzeugführer Jens Roos wird von seinen Erfahrungen berichten und auf Besonderheiten der energiesparenden Fahrweise eingehen. Arnulf Schuchmann, Geschäftsführer und Sprecher der ODEG, steht während der Veranstaltung für Interviews zur Verfügung.

Geschäftsführer Arnulf Schuchmann freut sich darüber, dass die ODEG als innovatives Best-Practice-Unternehmen in Sachen Energieverbrauch gelobt wird: „Eisenbahn und Umweltschutz – das ist kein Widerspruch! Mir persönlich ist es ein wichtiges Anliegen, auch als Eisenbahnunternehmen auf Nachhaltigkeit zu setzen. Das Fahrerassistenzsystem ermöglicht unseren Triebfahrzeugführer/-innen, Energie einzusparen und damit umweltbewusster zu fahren. Auch wenn die Energieeinsparung im Großraum Berlin bei den sehr straffen Fahrplänen eine große Herausforderung darstellt.“

Alle Pressevertreter sind zu diesem Ereignis herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Sie!

Für Rückfragen stehen Ihnen:
Arnulf Schuchmann (ODEG-Geschäftsführer und Sprecher) unter 030 / 81 40 77 101
Katharina Hoffmann (Leiterin Marketing und Kommunikation) unter 030 / 81 40 77 169
Viktoria Wachter (Junior-Referentin Marketing und Kommunikation) unter 030 / 81 40 77 163
oder unter presse@odeg.de gern zur Verfügung.

Folgen Sie uns!

Wir fahren im Auftrag: